Firmenmonitor

Die Handy-Netze der Schweiz im Vergleich von connect


Connect - Weka Media Publishing GmbH

02.12.2015, Trotz sehr starker Mitbewerber konnte Swisscom in den letzten Jahren den Netztest immer wieder für sich entscheiden. Gelingt dies dem Schweizer Marktführer auch 2015? Die Zeitschrift Connect hat den Test gemacht.

Wenn es noch eines Beweises für die extrem hohe Leistungsniveau des Schweizer Mobilfunkmarkts bedurft hatte, hier ist er: Zum zweiten Mal in Folge schneiden alle drei eidgenössischen Netzbetreiber im vorliegenden Netztest mit der Note “sehr gut” ab – trotz des deutlich verschärften Bewertungsverfahrens.

Solche Erfolge kommen nicht von selbst, sondern sind Resultat erheblicher Anstrengungen beim Netzausbau: Marktführer Swisscom erreicht heute rund 98 Prozent der Schweizer Bevölkerung mit LTE, Mitbewerber Sunrise peilt zum Jahresende 95 Prozent an, und der dritte Anbieter, der mittlerweile unter dem Namen “Salt” auftritt, nach eigener Auskunft 94 Prozent. Nach der Übernahme des ehemals als “Orange” bekannten Anbieters durch den französischen Konzern NJJ Capital hatte das dritte Schweizer Netz aus lizenzrechtlichen Gründen seinen Namen geändert.

Zur hohen Abdeckung in der Schweiz kommen im Vergleich zu den Nachbarländern auch noch sehr attraktive Angebote: Nachdem Swisscom im Jahr 2012 mit seinen “Infinity”-Tarifen erstmals wirklich unlimitierte mobile Datennutzung eingeführt hatte, zogen Sunrise und Salt bald mit vergleichbaren Konditionen nach. Davon können deutsche Kunden nur träumen, und in Österreich bietet nur T-Mobile Ähnliches.

Telefonieren
Bleibt die Frage, wie es um die Netzqualität der ansonsten hoch gelobten Schweizer Mobilfunkangebote bestellt ist. Sehr gut, wie die Drive- und Walktests in grossen wie kleineren Städten und auf den Verbindungsstrassen beweisen.

Die deutlichste Steigerung gegenüber dem Vorjahr gelingt dabei in der Sprach-Disziplin Swisscom. Auch hier lohnt sich offenbar der Einsatz von VoLTE, mit dem der Schweizer Marktführer seinen Kunden kurze Rufaufbauzeiten und sehr gute Kennwerte für die Sprachqualität bietet. Absoluter Favorit in der Sprachdisziplin ist allerdings Sunrise. Diesem Anbieter gelingt das beste Ergebnis in der Sprachwertung nicht nur in der Schweiz, sondern in der gesamten DACH-Region – und zwar mit der älteren, dafür aber bewährten leitungsvermittelte Sprachübertragung. Salt bleibt in der Sprachdisziplin Verfolger und bietet bislang ebenfalls noch kein VoLTE an. Die moderne 4G- Sprachtechnik ist allerdings bei beiden Swisscom-Konkurrenten bereits in Planung.

Vergleichsweise gut können eidgenössische Mobilfunkkunden auch in der Bahn telefonieren – auch wenn Erfolgsraten und Qualitätskennwerte gegenüber Städten und Strassen auch in der Schweiz leicht zurückliegen. Doch das erreichte Niveau bleibt deutlich höher als in Deutschland oder Österreich – und für alle drei Konkurrenten praktisch gleich Von diesen hohen Leistungen können die Bahnbetreiber in den Nachbarländern offenbar noch einiges lernen.

Daten in Städten
Auch die Nutzung des mobilen Internets in den Schweizer Städten liegt auf höchstem Qualitätsniveau. In den gut versorgten Grossstädten liefern sich in dieser Disziplin Swisscom und Salt ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, während Sunrise mit leichtem Abstand folgt. In Kleinstädten und bei den Walktests weisen die Ergebnisse dagegen einen hauchdünnen Vorsprung für Swisscom aus. Die grösste Verbesserung zum Vorjahr gelang in dieser Kategorie Salt – allerdings reicht es doch noch nicht ganz, um Swisscom zu überholen.

Eine kleine Überraschung zeigt allerdings der Vergleich der Daten-Ergebnisse zwischen allen DACH-Netzbetreibern: Waren die Schweizer hier in den Vorjahren regelmässig auf die obersten Ränge abonniert, so schneidet A1 und Drei aus Österreich diesmal noch einen Hauch besser ab als die beiden Schweizer Netze Swisscom und Salt.

Daten auf Transferstrecken
Auf den Verbindungsstrassen zwischen den Städten wiederholt sich das bereits in den Städten beobachtete Kopf-an- Kopf-Rennen zwischen Swisscom und Salt. Der Schweizer Marktführer Swisscom kann es knapp für sich entscheiden, und Sunrise folgt mit nur kleinem Abstand auf Platz Drei. Insgesamt dürfen sich auch Autofahrer in der Schweiz über zuverlässige und schnelle Netzanbindung freuen.

Fast noch mehr gilt dies für Bahnfahrer: Wie sich schon in der Sprach- Disziplin abzeichnete, liegt auch die Daten- Performance der Schweizer Anbieter hier auf sehr hohem Niveau. Schnitten die drei Kontrahenten beim Telefonieren aus dem Zug noch annähernd gleich ab, beim mobilen Internet in der Bahn liegen Swisscom und Salt wieder leicht in Führung vor Sunrise.

Fazit
Der Gesamtsieg geht somit an Swisscom – in der Schweiz ebenso wie im Dreiländer- Vergleich. Auf einem starken zweiten Platz landet Sunrise, das sich gegenüber dem Vorjahr noch minimal verbessen konnte. Trotz des sehr hohen Leistungsniveaus der Schweizer Netze gelingt Salt die grösste Steigerung – auch wenn es am Ende nur für den dritten Platz unter den eidgenössischen Champions reicht.


Medienkontakt:
Connect
c/o WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
+49 89 25556 1000
redaktion@connect.de

Über Connect - Weka Media Publishing GmbH:
Die Weka Media Publishing GmbH ist der größte Technikverlag in Deutschland und damit Ihr kompetenter Servicepartner für anspruchsvolle Unternehmenskommunikation in den Bereichen Corporate Publishing, Software/Film/Musik sowie Zeitschriften aus den 4 Säulen Telekommunikation, IT, Unterhaltungselektronik und Fotografie.

Unsere vielfältigen Onlineangebote stehen für Qualität und Engagement unserer Crossmedia-Experten und geben Ihren Produkten und Kampagnen ein solides Zuhause.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Tagesthemen.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Aktuelle News

Jeder zehnte neue Lastwagen mit Alternativ-Antrieb
auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, 17.05.2024

Vietnam: VIER PFOTEN rettet den letzten Bären einer Bärenfarm in der Provinz Binh Duong
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz, 17.05.2024

Siehe mehr News

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie den Reise-Newsletter und Sie sind stets aktuell informiert.

Newsletter abonnieren

Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Adresse:
    HELP Media AG
    Geschäftshaus Airgate
    Thurgauerstrasse 40
    8050 Zürich

  • Zertifikat:
    SADP

Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung